Aktuelles
Aktuelles und Fotos

Projektwoche Kindergarten/Unterstufe 2019

Auch Kindergarten und Unterstufe führten dieses Jahr eine Projektwoche durch. Sehen Sie hier einige Impressionen wie bunt und farbenfroh es zu und her ging.

 

 

Projektwoche Mittelstufe 2019

Zwei Gruppen 3. - 6. Klässler beschäftigten sich mit «Witzen und mehr». In diesen Stunden kam das Lachen nicht zu kurz. Sehen Sie hier wie Witze gelesen, vorgetragen, selbst geschrieben, gemalt und in einem Minibook oder Daumenkino festgehalten wurden. Gespannt lauschten die Kinder lustigen Geschichten vom Onkel Theo. Auch das humorvolle Bilderbuch zu «Warum hast du deine Hausaufgaben nicht gemacht» fand grossen Anklang.

 

Eine Kostprobe von selbst kreierten Häschenwitzen finden Sie unten:

Ein Häschen geht in einen elektronischen Laden.
Es fragt den Verkäufer: «Haddu eine Maus?»
Der Verkäufer antwortet: «Ja.»
Das Häschen sagt darauf: «Dann brauchst du eine Falle.»

Ein Häschen geht in einen Nähladen.
Es fragt die Verkäuferin: «Hast du eine Nadel?»
Diese antwortet: «Ja, ganz viele.»
Das Häschen meint: «Musst du schleifen.»

Ein Häschen geht in ein Sanitärgeschäft.
Das Häschen fragt den Verkäufer: «Haddu eine Brille?»
Der Verkäufer antwortet: «Ja, klar.»
Das Häschen antwortet: «Muddu anziehen.»

Geht ein Hase in den Supermarkt und fragt den Verkäufer:
«Haddu Mandeln?»
Der Verkäufer antwortet: «Leider nein!»
Der Hase meint darauf: «Hat die Operation weh getan?»

Ein Häschen geht in einen Blumenladen.
Es fragt die Verkäuferin: «Haddu Strauss?»
Die Verkäuferin antwortet: «Ja, selbstverständlich.»
Das Häschen sagt:« Muddu in den Zoo bringen.»

 

 

Skilager 2019

Vom 24. Februar bis 1. März 2019 fand das Skilager der Schule Dintikon statt.

Hier finden Sie einige Bilder dazu.

 

 

Künstlerisch unterwegs... Miro Projekt MS

Die Mittelstufe der Schule Dintikon befasste sich die letzten Wochen intensiv mit einem der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts – Joan Miró. Die Schülerinnen und Schüler traten in seine Fussstapfen und kreierten ein klassenübergreifendes Kunstwerk. Dieses ziert seitdem die Räumlichkeiten des neuen Schulhauses.

Seit den Herbstferien behandelten die Schülerinnen und Schüler der 4. – 6. Klasse den Künstler Joan Miró und seine Werke. Diese sind beeinflusst vom Realismus, Fauvismus und dem Kubismus. Die markanten Merkmale seiner Kunst bestehen aus der veränderten Darstellung von Ziffern, abstrakten Symbolen und fantasievollen Wesen. Diese wurden in klaren, warmen Primärfarben gehalten. Miró schrieb allen Farben und Formen eine gewisse Bedeutung zu, dennoch lassen diese Raum für unterschiedliche Interpretationen. Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Möglichkeit, die Werke des Künstlers selbst zu interpretieren und sich gemeinsam darüber auszutauschen. Auch Mirós Biografie wurde im Unterricht thematisiert.

Mit einem gefüllten Rucksack an Hintergrundwissen startete die Mittelstufe mit grossem Engagement die Gestaltung eines eigenen Miró-Projekts. Ausgewählte Räume des Schulhauses sollten mit bemalten Pizzaschachteln geschmückt werden. Das Spezielle an diesem Projekt: Alle Pizzaschachteln verschmelzen zu einem grossen, zusammenhängenden Kunstwerk. Die jungen Künstlerinnen und Künstler zeigten in der engen Zusammenarbeit besonders viel Ausdauer und Motivation.

Nun hängen die Kunstwerke im neuen Schulhaus und das Resultat kann sich wirklich sehen lassen!

Hier sind einige farbenfrohe Bilder des Miro Projekts.

 

 

Kerzenziehen 2018

Im alten Feuerwehrlokal veranstaltete der Verein Rägeboge auch dieses Jahr das beliebte Kerzenziehen. Die 1., 3. und 6. Klassen der Schule Dintikon wurden wieder zum traditionellen Anlass eingeladen.

Im Namen aller Schülerinnen und Schüler bedankt sich die Schule Dintikon ganz herzlich beim Verein Rägeboge für die Organisation.

Sehen Sie hier einige Impressionen wie sich die Kinder eifrig ans Werk machten.

 

 

Partnerklassenevent Kiga 2 und 6. Klasse A

Zu einem gemeinsamen Anlass trafen sich der Kindergarten von Frau Kathrin Hunziker und die 6. Klasse A von Frau Susanne Stahel. Die Kinder hatten trotz des grossen Altersunterschieds sichtlich Spass. Einige Eindrücke von dem gelungenen Anlass sehen Sie hier.

 

 

Sporttag Unterstufe Dintikon

Am Montag, 10. September trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der 1. – 3. Klasse auf dem Pausenplatz. Der Bus brachte die Kinder und Lehrpersonen nach Villmergen. Von dort aus wanderten alle gemeinsam in den Wald. Egal ob auf dem Räuber– oder dem Prinzessinnenweg, das Ziel war dasselbe: Das Chriesiloch.

Nach einem stärkenden Znüni begannen die Schülerinnen und Schüler ihre Umwelt zu erkunden und schon bald kamen verschiedene Spielideen auf. Einige bauten Hütten, andere balancierten auf umgeknickten Baumstämmen oder spielten Versteckis. Klein und Gross genossen gemeinsam die schöne Waldatmosphäre und das warme Wetter. Alle waren mit viel Elan und Motivation dabei.

Gegen 14:00 Uhr kam langsam Aufbruchsstimmung auf und die versammelte Mannschaft machte sich ans Fötzelen. Mit einem kleinen Zwischenhalt an einer spassigen Rutschbahn spazierten alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam wieder ins Villmerger Zentrum, wo der Bus alle in Empfang nahm und zurück nach Dintikon brachte.

Das Unterstufen-Team

Einige Impressionen finden Sie hier.

 

 

Sporttag Mittelstufe Dintikon

Am vergangenen Donnerstag versammelten sich unsere ca. 95 jungen Athletinnen und Athleten um 08.20 Uhr auf dem schwarzen Platz. Nach der Begrüssung folgte ein Aufwärmen zu Musik und anschliessend ging es gleich zur Sache: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wetteiferten in den vier Disziplinen Sprint, Ballweitwurf, Weitsprung und Dauerlauf. Ein stärkendes Znüni verlieh unseren Sportlerinnen und Sportlern nochmals einen Energieschub bis zum Mittagessen.

Am Nachmittag stand das Brennballturnier auf dem Programm. Acht klassendurchmischte Gruppen kämpften in sieben Spielen gegeneinander. Die Siegermannschaft „rot* durfte am Schluss im Finale gegen das Schulhausteam (bestehend aus Lehrpersonen, Schulleitung, Hauswartteam und Militär) antreten. Angefeuert von vielen Zuschauern gaben die beiden Teams ihr bestes. Mit einem Hauch von Vorsprung ging das Schulhausteam als Sieger vom Platz (… die hatten aber auch noch keinen Sporttag und sieben Gruppenspiele in den Beinen ).

Die Siegerehrung der Leichtathletik fand am Freitag in der 10-Uhr-Pause statt. → Fotos

An dieser Stelle möchten wir allen Beteiligten, unseren beiden Senioren Vreni und Kurt, den zwei Helfern vom Militär Michi und Andi aber vor allem den Kindern für ihren grossartigen Einsatz danken!!!

Das Mittelstufenteam

 

 

Schulstart ins neue Schuljahr 2018/19

Mit einer musikalischen Begrüssungsfeier und unter dem neuen Schulmotto "zäme verschiede si" begrüsste die Schulleiterin Frau Gabriela Huwyler am Montag, 13. August 2018 in der Mehrzweckhalle speziell die 1.-Klässler, alle Kinder, Eltern und Lehrer/Innen. Allen Kindern wünschen wir eine spannende und lehrreiche Zeit an der Schule Dintkon.

Bilder dazu finden Sie hier.